Wachkomaforum
Wieviel Kalorien am Tag?? - Druckversion

+- Wachkomaforum (http://www.wachkomaforum.de)
+-- Forum: Wissenswertes (http://www.wachkomaforum.de/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Forum: Tipps zur (Sonden-) Ernährung (http://www.wachkomaforum.de/forumdisplay.php?fid=26)
+--- Thema: Wieviel Kalorien am Tag?? (/showthread.php?tid=690)

Seiten: 1 2 3 4


Wieviel Kalorien am Tag?? - Schnatzes Engel - 20.08.2007

Wieviel Kalorien brauch ein erwachsener Mann von 1,89 m und jetzigen 94 kilo?confusedIch weiß ihr denkt.hui der ist aber groß und schwer...aber so ist er nun mal,mein Schatz,ein ordentlicher Kerl mit großer breiten Brust,schwärm...!)


- ralle - 21.08.2007

Hallo,
ich arbeite in einer Fachpflegeeinrichtung für Wachkomapatienten. Wir geben unseren Bewohnern durchschnittlich 1500 Kalorien am Tag (entspricht 3 x 500 ml Sondenkost) und nochmal 1500 ml Wasser.
Der Kalorienbedarf hängt stark vom Grundumsatz und von Muskelaktivitäten ab. Wenn ein Patient z.B. Spastiken hat, verbraucht er mehr Kalorien als wenn die Muskeln schlaff sind. Wir wiegen die Patienten daher regelmäßig (mit einer am Lifter angebrachten Waage) und können so dann individuell mehr oder weniger Kalorien zuführen.
Vielleicht macht es ja Sinn, wenn dein Mann ein wenig abnimmt, dann wird die Pflege leichter ? Aber zu dünn sollte ernicht werden, sonsdt steigt die Decubitusgefahr.
Liebe Grüsse,
Ralf


Dann ist ja alles "gut".. - Schnatzes Engel - 21.08.2007

Danke,für deine Auskunft!
Henning bekommt 1500 kalorien am tag und 1500 (oder gar 2000??)ml Flüssigkeit(TEE Wasser uns sonstiges).Dann paßt das ja!!!Nicht das mir mein Schatz vom Fleisch fällt,h Winki

Liebe grüsse Doris


- akinom1 - 26.08.2007

fehler


- akinom1 - 26.08.2007

mein mann war auch in einer "fachklinik".
er bekam zu wenig(intensiv,teilweise unter 1000KILOcal und in der reha zu anfang 1000KILOcal,erst auf nachfrage wurden es 1500).
zu hause holte ich mir eine ernährungsberaterin--er bekommt 2000KILOcal.
sein körperliches erscheinungsbild hat sich wenig verändert.
1.80 groß und 80 kg.
in stationären einrichtungen,ist es wohl üblich ,alles zur pflegeerleichterung zu machen(dazu gehört auch der dk)?
medikamente zur ruhistellung,verhindern " äußerungen"von schmerzen und unbequemer lagerung(schwitzen wird auch oft falsch gedeutet).
mfg akinom


- ralle - 26.08.2007

Liebe Akinom 1,
warum eine so gereizte Antwort ? Hast du schlechte Erfahrungen gemacht ?
Bezüglich der Kalorienzufuhr habe ich doch geschrieben, dass wir unsere Bewohner regelmäßig wiegen und die Einfuhrmenge individuell am Gewicht orientieren und im Durchschnitt ca. 1500 kal. geben. Wir orientieren uns am Idealgewicht (Größe - 100 - 10 %) und versuchen, dieses Gewicht für unsere Bewohner zu halten.
Das hat was mit guter und professioneller Pflege zu tun, aber nichts mit Pflegerleichterung. Was soll die Bemerkung mit dem DK ? Davon ist doch hier überhaupt nicht die Rede ?
Ich finde es nicht angebracht und schade, wenn in einem Forum wie diesem immer gleich unreflektiert und pauschal über Kliniken oder Pflegeeinrichtungen hergezogen wird. Es gibt, wie überall im Leben, eben solche und solche.
Liebe Grüße,
Ralf


HEY,alles gut.... - Schnatzes Engel - 27.08.2007

Was ist DK ???????????Kann ich gar nichts mit anfangen....

Ist doch ok,wenn jemand auf Fragen antwortet und seine Erfahrungen äußert.Nur so wird einem die Angst genommen und man weiß einfach besser bescheid.So wie du mir sagtest 1500 kcal. sind ok...Er hat vorher auch mehr bekommen aber es st alles im Rahmen (und er steht genaustens unter Beobachtung..HIHI)

Liebe Grüsse an Euch und vielen DankWink


RE: HEY,alles gut.... - Sedolin - 29.08.2007

Hm - das find ich jetzt mehr als nur interessant. Erwachsene scheinen viel weniger kcal zu brauchen als Kinder W00t.

Cedi (12 J, 1,30m, ca. 20kg) bekommt inzwischen über 2000 kcal pro Tag und angebl ist das noch immer viel zu wenig.

Dario (bischen jünger als Cedi sonst aber ähnl von Größe und Gewicht) bekommt sogar über 3000 und auch das ist angebl zu wenig.

Dürre sind beide Kinder, Spastik haben sie auch, Dario ist allerdings friedlicher als Cedric legt aber trotzdem nicht zu.

Irgendwie interessant daß dann bei einem erwachsenen Menschen mit Spastiken 1500 kcal ausreichen ?!?

Irritierte Grüße
Bettina


- Melanie - 29.08.2007

Hallo ihr lieben.

soweit ich das weiss brauchen kinder deswegen mehr kallorien weil sie sich ja noch im wachstum befinden und der stoffwechsel ganz anders als bei erwachsenen ist... der sohn von einer bekannten war 4 monate im wachkoma hat 2800 kallorien bekommen und ist auch ganz normal gewachsen...


- mike - 29.08.2007

Ganz schön verwirrend das mit den Kalorien,Mike erhielt in der Reha 1000 kalorien,da haben wir innerhalb kurzer zeit mitansehen müssen wie er abmagerte,Mike ist ca,1.80 gross und bekam nur 1000 kcal,bis ich die nase voll hatte von den ewigen diskuissionen um mehr nahrung oder nicht ,erwog ja nur noch 43 kg,wie ihr wisst hab ich ihn ja dann verlegen lassen .dann wurde mike seine nahrung erstmal auf 1500 und später auf 2000kcal erhöht.nachdem mike 2000 erhielt wurde er echt Dick,jetzt bekommt er 1750 und er wiegt 65 kg.wir wissen heut noch nicht was das optimale ist,
denn es soll mit den Spastiken zusammenhängen und mit den ansträngenden Therapien,

Solange Mike sich aber wohlfühlt und auch keine anzeichen für Hunger zeigt belasse ich es dabei,denn zuoft hat er die Nahrung erbrochen,ob es nun die Medikamente damals waren oder die Hochkalorische nahrung das wissen wir auch nicht mit bestimmtheit,wir haben die Medikamente abgesetzt und die Kalorin runtergefahren,seither haben wir keine probleme mit erbrechen.

hoffe ich konnte etwas helfen
liebe Grüsse von Mike,s Mom