Homöopathie: Was hilft bei dicken Mandeln?
#1
Homöopathie: Was hilft bei dicken Mandeln?
STUTTGART (run). Wer Patienten mit Halsschmerzen und dicken Mandeln homöopathisch behandeln möchte, sollte sich vor allem die Farbe der Mandeln und den Belag anschauen und sich die Beschwerden des Patienten genau schildern lassen.

Bei hochroter Angina empfiehlt der naturheilkundlich tätige HNO-Arzt Dr. Karl-Heinz Friese aus Stuttgart zum Beispiel mit Belladonna D30 (3 x 5 Globuli im Abstand von 12 Stunden) zu beginnen (Naturarzt 11, 2003, Cool. Bei eitriger Angina sollte dann mit Mercurius solubilis D12 (3 x 1 Tablette) fortgefahren werden.

Bei einer viralen Angina mit dunkelroter Schleimhaut sei Phytolacca D6 geeignet (3 x 1 Tablette). Sind aber die Mandeln blaßrot und will der Patient unbedingt kalt trinken, kommt eher Apis mellfica D6 in Frage (3 x 5 Globuli). Treten weiße Stippchen auf, dann kann Hepar sulfuris D6 (3 x 1 Tablette) helfen.

Bei rechtsseitigen Beschwerden oder wenn die Angina von rechts nach links zieht, gibt Friese Lycopodium D6 (3 x 1 Tablette), bei umgekehrten Beschwerden Lachesis D12 (3 x 5 Globuli). Bei Herpangina durch Coxsackie-Viren mit den typischen, linsenkerngroßen Aphthen im Mund sei Kalium bichromicum D4 (3x1 Tablette) geeignet.

http://www.aerztezeitung.de/docs/2003/12...tivmedizin
Liebe Grüße aus Schneppenbach von
Annett - Mama (10/65)
Lutz - Papa (09/65)
Frank (08/90)
Laura (05/99)
Angelika (04/01)
Franziska ( 06/03)
Antworten
#2
Hey,

das werd ich mir mal gut merken. Ist echt interessant.

Jedoch : Trotzdem besser einen Arzt aufsuchen.

Für den Laien ist es oft schwer die einzelnen Formen der Angina zu unterscheiden. Eine gezielte Diagnose vor Behandlungsbeginn ist ratsamt.

Ein guter, kooperativer Arzt wird in den meisten Fällen nichts gegen einen Versuch die Angina mit homoöpathischen Mitteln zu behandeln einzuwenden haben, wenn der Patient regelmäßig vorstellig wird und die Symptomatik sich sichtbar bessert.

Da es jedoch auch vereinzelt zum OP kommt würd sogar ich sicherheitshalber einen Arzt mit hinzuziehen.

Liebe Grüße
Bettina
Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)
HP www.sedolin.de
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Homöopathie ist Einbildung ursel 19 14.186 02.01.2007, 22:08
Letzter Beitrag: white-raven

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste