Frohe Ostern 2006
#1
Geschrieben von: Sedolin
Am: 18.04.2006 um 16:48

ich bin zwar ein wenig spät, aber trotzdem wollte ich allen noch nachträglich Frohe Ostern wünschen.

Leider war unser Osterfest nicht sehr schön. Cedric ging es mal wieder extrem schlecht. Ich hatte schon mit dem schlimmsten gerechnet.

Der kleine Mann scheint jedoch am Leben zu hängen. So wie es aussieht hat er auch diesmal wieder die Kurve bekommen. Er ist zwar noch immer nicht fit, aber es geht ihm heute doch deutlich besser.

Seit der Operation kommt er aber nicht mehr richtig auf die Beine. Permanent wird er von Schmerzen geplagt. Ich gebe ihm jetzt bei Bedarf Novalgin. Das leider scheint die Anfallsbereitschaft zu erhöhen und so kann am ein Problem lindern und ein neues wieder produzieren.

Wir sind jetzt in der Tagesklinik des Clementine Kinderhospitals in Behandlung. Dort wurde bislang eine Sonographie, Blutkontrolle, EEG und eine Gastroskopie durchgeführt.

Beim EEG kam nix raus. Blut war in Ordnung. Die Sono war kaum durchführbar, da alles extrem mit Luft gefüllt war. Deutlich war aber wieder zu sehen, daß die oberen Darmschlingen noch immer mit Stuhl überfüllt und stark gebläht sind.

Was bei der Sono auch deutlich wurde, die Skoliose hat sich bei/nach/durch dem/den OP tatsächlich verschlechtert. Die Wirbelsäule im Steissbereich liegt jetzt ganz links am Körper und hat wohl die linke Niere etwas verschoben.

Die Gastro war echt cool. Sie wurde nur mit dem Endoskop durchs Stoma gemacht. Dazu wurde der Gastrotube gezogen und anschließend wieder eingesetzt. Das fand ich echt mal total toll. Raus kam dabei eigentlich nichts. Der Magen, OP, Magenein- und -ausgang, alles in Ordnung. Auffällig war nur ein plötzlich auftretender weißer Schaum. Mir wurde gesagt, dies sei wohl Spucke gewesen, aber das ist genau der Schaum, der auch jetzt wieder in Massen die Bronchien/Lunge verstopft hat.

Nun sollen wir erstmal 8 Wochen warten und dann soll ein Langzeit-Zuckertest gemacht werden. Damit soll kontrolliert werden, ob evtl. ein Dumping-Syndrom aufgetreten sein könnte.

Ich fürchte jedoch das 8 Wochen zu lang sind und ich vorher wieder in die Tagesklinik muß.

Bis dahin hoffe ich das beste.

Liebe Grüße
Bettina
Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)
HP www.sedolin.de
#2
Liebe Bettina,es tut mir ganz schrecklich leid, dass es Cedric so schlecht geht!Ich habe mir schon gedacht, dass irgendetwas sein muss, weil von Euch nichts zu hören war.Hoffentlich ändert sich bald was und der Kleine erholt sich wieder.Dit und Cassandra wünsche ich alles Gute und weiterhin viel, viel Kraft, starke Nerven.
Liebe Grüße Gudrun
Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)
HP www.sedolin.de


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bildergalerie aktualisiert und frohe Weihnachten GinomeGelati 2 7.400 06.01.2007, 00:19
Letzter Beitrag: Anne
  Frohe Weihnachten! 2005 GinomeGelati 0 5.074 04.06.2006, 12:13
Letzter Beitrag: GinomeGelati
  Frohe Ostern Sedolin 0 1.777 04.06.2006, 11:39
Letzter Beitrag: Sedolin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste