Verträglichkeit von Sondenkost
#1
hallo @ all
Welche Erfahrungen habt ihr mit der Vertäglichkeit der Sondenkost gemacht? (Mulitfibre).

Wie schaut die Verdauung(Stuhl>) aus....funktioniert es täglich und spontan oder nur mit Hilfsmittel?

Für jene ,die Sondenkost -so wie ich- selber produzieren...nach welchen Richtlinien orientiert ihr euch? Gefühl?/Aussehen der Patienten , berechnet ihr Kalorien und Zusammensetzung (Eiweiß, KH Und Fette) gebt ihr Nahrungsergänzungen und welche?
Wieviel Wasser zusätzlich?
Ich bin ja dabei mich bei meiner Tochter von der PEG-Sonde zu verabschieden..ich weiß noch nicht wie lange das dauern wird.Sie beginnt schon phasenweise gut(1/8l) aus dem Glas zu trinken und auch teelöffelweise zu essen. Durch ihren starken Beißreflex ..den wir aber nun mit CQM korrigiert haben, war es erst 8 Monate nach SHT möglich mit einem Löffel einen Essversuch zu machen.
D.h.nachdem wir sie daheim dekanülierten.
Danke Hilde
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sondenkost Beatrice 4 4.166 11.07.2014, 00:58
Letzter Beitrag: ingod
  Bauchweh nach Sondenkost j-hartwich 4 6.555 10.10.2007, 12:12
Letzter Beitrag: j-hartwich
  Sondenkost bald keine Kassenleistung mehr ? Sedolin 4 8.443 09.01.2006, 17:51
Letzter Beitrag: Sedolin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste