@GinomeGilati
#11
Zitat:Original von ursel<br />
Vielleicht ist mein Anspruch zu hoch, das kann sein. Es wäre eben schön, eine gewisse Bildbearbeitung zu können, sonst wäre ich immer verlegen, anderen vorzuschlagen, bei fest, hochzeit, veranstaltung, sonstwas zu fotografieren. Im gedanken daran, denen dann doch nur irgendwelche unfertigen bilder abliefern zu können.
<br />
Was willst Du denn bearbeiten? Ich dachte Fotographen machen das bevor sie fotographieren zb durch die entsprechende Ausleuchtung, Blende etc.
<br /><br />
Zitat:Original von ursel<br />
Diese Suchmaschinen angaben jetzt bei der HOmepage ist für einen Kenner nicht schwierig und ich kann mir nicht denken, dass das so viel zeit in anspruch nimmt.
<br />
Die Angaben im Kopf der Seite sind normalerweise wirklich kein Ding. Ob die Suchmaschinen aber wirklich etwas damit anfangen können hängt auch im hohen Maße vom Aufbau der Seite ab.<br />
Stell Dir eine Suchmaschine vor wie einen blinden Besucher. Ein Blinder kann nur das sehen was sein Screenreader - ein spezielles Programm - ihm ausgibt.
Diese Programme sehen aber nicht das was Sehende sehen. <br />
<br />
Beispiel:<br />
<img src="http://www.pokemon-adoption.de/galerie/albums/userpics/10001/CIMG2428.jpg" width="576" height="432" alt="Apfelbaum" /><br /><br />
Du siehst hier eine Figur eines Pokemons. Das Pokemon heißt Giratina.<br />
im Code habe ich aber das hier stehen:<br /><br />
Code:
<img src="http://www.pokemon-adoption.de/galerie/albums/userpics/10001/CIMG2428.jpg" width="576" height="432" alt="Apfelbaum" />
<br />
Du siehst im "Alt-Tag" steht Apfelbaum. Der Alt-Tag heißt so weil er "alt"ernativ-Text ist. Ein blinder Besucher und auch eine Suchmaschine würde dort kein Giratina sehen sondern einen Apfelbaum.<br /><br />
Viele Leute lassen aus Faulheit oder auch aus Unkenntnis den Alt-Tag weg. So sieht ein Blinder und natürlich auch die Suchmaschinen: nichts. Eine leere Seite.
<br /><br />
Dein Baukasten macht genau das. Egal was Du dort eingibst - er setzt es nicht so um daß man es auch wirklich sehen kann. Nur Leute mit funktionierenden Augen sehen da was.<br /><br />
Eine Seite suchmaschinenfreundlich zu gestalten bedeutet also sogar viel Arbeit und Zeitaufwand.<br /><br />
Wenn man aber ein Script nutzt was automatisch alles richtig macht dann spart man viel Arbeit und Zeit. Es gibt einige gute Baukästen, die genau das tun.<br />
Joomla ist btw eines davon, aber der Kurs dazu bei dieser Schule.. den find ich ein bisserl teuer Smile und Deine Bilder sind da imme rnoch nicht wirklich gut präsentiert xD nur der Rest der Seite dann.
liebe Grüße

Ginome

Tipp
Antworten
#12
Da so gut wie nur noch digital fotografiert wird, muss man in der nachbearbeitung vieles beachten. bei analoger fotografie konnte man im labor auch einiges machen. die meisten kleinen fotografen hatten im umfunktionierten badezimmer ein kleines schwarz/weiss labor, hatte da mal verschiedentlich assistiert. farbe war für die kleinen zu aufwändig und sie haben es an labore ihres vertrauens gegeben.
wie gesagt, konnte man schon viel machen. aber bei digitalfotografie ist um dimensionen mehr möglich. kaum ein bild, dass man sieht, ist unbehandelt.

jetzt bin ich ein vertreter der authentizität, mich beeindrucken bilder, die massiv bearbeitet wurden, nicht. sie sind in meinen augen wertlos.
es geht mir nicht um die tricks, sondern darum, mit den digitalen begebenheiten umgehen zu können.

den irfanview kenne ich, den hatte ich verwendet, bis ich photoshop kaufte. die feinheiten sind mir aber weiter ein rätsel.
welches format ist am besten, wie das in der vergrößerung auftretende gepixel vermindert werden kann, wie die daten intelligent speichern, etc.
das meinte ich mit bearbeitung. nicht das weit verbreitete pfuschen am bild selbst, das ist für mich nicht nötig, das lehne ich ab, bei privatanwendern sowieso.

ein schulfreund von mir ist inzwischen ein guter fotograf, der macht das natürlich bei großen aufträgen, da lässt sich die digitale bearbeitung nicht vermeiden. auch die kustfotos die man sieht, sind so gut wie alle bearbeitet, und wirklich schlimm ist das bei reportagefotos. da erwartet der betrachter eigentlich die wahrheit und keine gefakten fotos.
aber stefan fotografiert für große firmen, da muss das produkt bis in die eingeweide stimmen. er war vorher model, ist von den besten fotografen der welt fotografiert worden, steven meisel, patrick lindbergh, mario testino. beste fashion fotografen, die karl lagerfelds ihrer branche. lief modeschauen in den weltstädten, lebte jahre in new york. ich freu mich für ihn, finde es aber etwas seltsam, dass er fotograf wurde. aber ich gönne es ihm wirklich von herzen.
aus dem kleinen gegenbach in die weltstädte, wow.
kein scherz, absolute wahrheit, als der noch vor mir im klassenzimmer saß, dachte ich mir, wenn in den ein scout reinläuft, der wird model, geht gar nicht anders. weil, ein sehr schöner junge, im sinne von fotografen zumal. sein freund neben ihm war auch hübsch, weiche, leicht olivgetönte haut, braungelockt, haselnussbraune augen, katzenartig, aber dessen hübschheit war nicht geeignet für professionelle aufnahmen. es kam so mit dem schulfreund, wie ich es mir dachte.

wenn du möchtest, schau dir mal den kurzen clip von stefan bei einem shooting an, er hinter der Kamera, nicht davor, was man bedauern kann.
man sieht auch, der laptop ist fast genauso wichtig wie die kamera, die mit dem computer permanent verbunden ist wie ein mikro.
dauert nicht lange, etwa 3 min.: http://www.youtube.com/watch?v=a0RzaybqK8k
hier ein paar fotos (wo auch klar ist, dass sie sehr bearbeitet wurden)http://fashionproduction.blogspot.com/20...uster.html

hab mir deine galery angesehen. starke bilder, wirklich. der böse ex-vermieter! das tropfende blut, genial.
mit eurem html kurs bin ich zur hälfte durch. es wird aufs ganze gesehen schwierig umzusetzen, einfach weil zu viele unbekannte dabei eine rolle spielen. die benötigten programme, der webspace, die verschiedenen codes, die einfügmodalitäten, usw.
ich versuche weiter bei euch durchzusteigen.
aber weisst du jetzt warum das coppermine für das was ich benutzen möchte, nicht das bestgeeignete ist? dein argument der benutzerfreundlichkeit ist ansonsten völig richtig.

ich kann nicht wie ein profi arbeiten, schon meine laienkamera mit nur einem unterdurchschnittlichen teleobjektiv lässt das gar nicht zu, aber ein bisschen bildbearbeitung mit der billigversion von photoshop, nicht das profiteil für über tausend euro, wäre halt gut zu können für einen möglichen anfang, den ich mir wünsche.
und dann die programmierfertigkeiten, und das ist sauschwer.

Wie hast du das gelernt? als "freelancer", zuhause am bildschirm? da bringt man jahre damit zu, könnte ich mir vorstellen. weil, das umfasst ja vieles, was der gemeine surfer gar nicht zur kenntnis nimmt.

wie findest du das video von stefan? nicht schlecht, oder? er war schon immer eher introvertiert gewesen und seine wirklich tollten aufnahmen von ihm in seiner modelzeit sind nicht mehr im netz, wirklich ein verlust *lächel*

Grüße, Nikola
www.huahinelife.de

Es ist unklug, das Leben nach dem Zeitbegriff abzumessen. Vielleicht sind die Monate, die wir noch zu leben haben, wichtiger als alle durchlebten Jahre. (Leo Tolstoi)
Antworten
#13
Liebe Leser,

lassen Sie oder lass Dich bitte vom Offtopic nicht abhalten zum Forums-Thema Wachkoma zu schreiben, Fragen zu stellen oder Deine Geschichte zu erzählen.
www.huahinelife.de

Es ist unklug, das Leben nach dem Zeitbegriff abzumessen. Vielleicht sind die Monate, die wir noch zu leben haben, wichtiger als alle durchlebten Jahre. (Leo Tolstoi)
Antworten
#14
also die angaben im Quelltext sind vorhanden. wenn man runterscrollt. das was du oben zeigst, ist nur der anfang (bis zeile 12), ganz weit unten Zeile 826, da ist die html-programmierung für die seite.

quelltext -> und dann ganz weit runterscrollen, dann kommt das programm, an 826 stelle geht es bei der index seite erst los.

dass ist wirklich blöd. wenn man die leerräume löscht wird die seite immer noch angezeigt. das ist schon mal gut.
aber schlecht ist, dass ich dann nicht mehr in den homepagebaukasten reinkomme.

wohl auch der grund, warum yahoo die seite findet, google nicht. yahoo wird die besseren robots oder spider haben?

bin gerade bei der familie und der bekannte sah sich das freundlich erweise an.

haben zwar mal den support angeschrieben, warum die suchmaschinen mich nicht finden, ob es an den abseitigen leerräumen liegt.
bezweifele aber, dass der helfen wird oder kann.

das nur als rückmeldung. Danke weiterhin für deine Hilfe Ginome.

Gruß, Nikola
www.huahinelife.de

Es ist unklug, das Leben nach dem Zeitbegriff abzumessen. Vielleicht sind die Monate, die wir noch zu leben haben, wichtiger als alle durchlebten Jahre. (Leo Tolstoi)
Antworten
#15
hallo,

antwort vom support:

Antwort von Marco Ulbricht vom 19.10.2009 08:47:02

Sehr geehrte Frau N.,

leider können wir Ihnen zu dieser Anfrage keinen direkten Support geben. Bitte wenden Sie sich an den Kundendienst der entsprechenden Suchmaschine oder holen Sie sich die Informationen aus deren FAQ´s. Das Leerzeilen die Suche bzw. das Auffinden Ihrer Seite behindern ist mir nicht bekannt.

Mit freundlichen Grüßen


Marco Ulbricht
http://www.greatnet.de

Greatnet New Media GbR
Brentenstr. 4a
83734 Hausham

Verwaltung: 08026 / 92860-10
Support: 08026 / 92860-30
Produktinfos: 08026 / 92860-50
Telefax: 08026 / 92860-73

meine frage lautete:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Google findet meine Seite nicht, yahoo aber schon.
URL ist http://huahinelife.de/
index.html
Wie Sie feststellen könenn habe ich die Suchtags korrekt angegeben.
Eine Robots.txt verwende ich nicht / habe ich gelöscht.
Ich habe die Vermutung, dass die Google Robots aufgeben, meine
indexseite zu analysieren, weil sie seeeeehr viele leere Zeilen
sehen bevor die interessierenden Metatags kommen.

Ist das korrekt?
Wenn dem so ist, was kann icht tun?
Oder Sehen Sie eine andere Ursache?

Ich verwende den Homepagebaukasten SiteStudi.

((()))))


Toll, vielen Dank auch.
darauf wäre ich nicht von selbst gekommen. Jo, ich schreib Google an, die warten nur auf mich.

Immer dasselbe mit den informatikern. hatte kontakt zu dem computerlernschule aufgenommen, der schrieb auch zurück, und will natürlich ein haufen geld. 300 euro, um genauer zu sein. das geld habe ich nicht. bin sehr gefrustet. die homepage wird überhaupt nicht mehr richtig angezeigt, die frames verschieben sich willkürlich, sieht bescheuert aus. finde alles sehr traurig, ohne geld null chance, bist der depp.

gruß, nikola
www.huahinelife.de

Es ist unklug, das Leben nach dem Zeitbegriff abzumessen. Vielleicht sind die Monate, die wir noch zu leben haben, wichtiger als alle durchlebten Jahre. (Leo Tolstoi)
Antworten
#16
lol da sieht man das ich eben keine Suchmaschine bin xD hätte vielleicht mal scrollen sollen *hust* lächeln"

Leere Zeilen jucken die Robots wirklich nicht Smile da mach Dir mal keine Gedanken.

Bei den Keywords sehe ich nur Deinen Namen drin. Willst Du wirklich nur unter Deinem Namen gefunden werden und nicht etwa unter Fotographie?
In die Keyword kommen normalerweise Worte rein, die mit der Seite zu tun haben. Nicht der Autor selbst.

Ich zeige Dir mal was ich meine.
Das sind die Metatags von Sedolin.de

<meta http-equiv="Expires" content="-1" />
<meta name="robots" content="index,follow" />
<meta http-equiv="content-language" content="de" />
<meta name="classification" content="Wachkoma, Ertrinkung, Gesundheit" />
<meta name="description" content="Cedric wurde 1995 geboren. Er liegt seit 1997 im Wachkoma. Man nennt es auch apallisches Syndrom. Damals hatte er einen Unfall. Er fiel in einen See und ertrank." />
<meta name="abstract" content="Cedric wurde 1995 geboren. Er liegt seit 1997 im Wachkoma. Man nennt es auch apallisches Syndrom. Damals hatte er einen Unfall. Er fiel in einen See und ertrank." />
<meta name="keywords" content="Wachkoma, Apallisches, Syndrom, vegetative, state, Ertrinkung" />
<meta name="author" content="Christine Wagner" />
<meta name="publisher" content="Christine Wagner" />
<meta name="copyright" content="Christine Wagner" />
<meta name="audience" content="Alle" />
<meta name="page-type" content="Private Homepage" />
<meta name="revisit after" content="10 days" />
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1" />
<meta http-equiv="content-script-type" content="text/javascript" />
<meta http-equiv="content-style-type" content="text/css" />

Das sind Deine (zusammengeschoben)
<META NAME="description" CONTENT="Schaut rein!">
<META NAME="Keywords" CONTENT="Dein Name, Name Deines Sohnes, Dein Nachname Freiburg">
<META HTTP-EQUIV="Content-Type" CONTENT="text/html; charset=UTF-8">
<META NAME="Generator" content="">

Du siehst, Du hast da keinerlei Information drinne. Als Keywords hast Du Euren Namen genommen. Warum? Wäre es nicht sinnvoller zb Fotographie einzugeben?
Dann sagst Du den Robots nicht, daß sie den Links folgen sollen.
<meta name="robots" content="index,follow" /> <- wäre der hier
und Du sagst ihnen auch nicht wann sie wiederkommen sollen
<meta name="revisit after" content="10 days" /> <- der hier
Bei der Beschreibung schreibst Du nur "schaut rein". Naja.. wie will man das einordnen? "Schaut rein" sagt nichts über den Inhalt aus.

Mach erstmal Deine Metatags so daß die Robots was damit anfangen können.

Danach sieh zu, daß Du Verlinkungen bekommst. Trage Dich in Top-/Linklisten ein. Versuche Die Verlinkungen auf themengleichen Seiten zu erhalten. Diese Links gewichtet Google höher.
Sogar bei Bettina auf der Seite existiert eine Linkliste. Smile Die ist zwar nicht themenähnlich aber wäre schonmal ein Anfang. Auf meiner Seite genauso.
Beide Seiten haben immerhin den Vorteil eines hohen Gogglerankings.
Aber wie gesagt.. bring erstmal Deine Metatags auf Vordermann Smile
liebe Grüße

Ginome

Tipp
Antworten
#17
danke für die tipps. da traust du mir ja einiges zu. im confixx bin ich etwas verloren. das hatte der bekannte für mich gemacht. nur den kann ich die nächsten zwei monate nicht mehr befragen, er braucht jetzt schonung Wink

ich hatte gester mit dem leiter der computerschule telefoniert, leider bin ich die einzige interessentin für den anvisierten kurs, so dass er erst stattfinden würde, falls noch jemand hinzukommt. das einzeltraining ist fast das doppelte teurer.

er meinte, das was bei ihm geprobt wird ist eben genau den quelltext selbst zu schreiben. das muss man einmal gemacht haben, so habe ich ihn verstanden.
später kann man dann elemente kopieren. schade, dass er nicht stattfindet. es klang so, als sei es vielleicht nicht ganz falsch, was er da lehrt.

Grüße Nikola



ps an Ginome:

mir ist aufgefallen, dass der user dieter nichts mehr schreibt, was mMn zu begrüßen ist, aber sich bei neuanmeldungen einloggt, wohl um die mail-adresse zu erfahren.
ich habe selbst verquaste vorschläge über geistiges heilen per mail von diesem user bekommen. und ich denke anderen geht es genauso.
ich unterstelle zudem dem user dieter kommerzielle interessen.
ich denke, er schadet mit der esoterik-abzocke u.a. auch diesem forum hier. ich würde vorschlagen, auch in anbetracht, dass er überhaupt nichts zum forum beiträgt, den account zu sperren. er würde dadurch nicht mehr an die mail adressen der mitglieder gelangen und diese wären vor belästigungen, zumal mit finanziellem background, geschützter, sowie das image des forums nicht in mitleidenschaft gezogen.
eine anregung. schadet sicher nicht, zumal der user nie durch beiträge positiv aufgefallen ist.
www.huahinelife.de

Es ist unklug, das Leben nach dem Zeitbegriff abzumessen. Vielleicht sind die Monate, die wir noch zu leben haben, wichtiger als alle durchlebten Jahre. (Leo Tolstoi)
Antworten
#18
Schicke mir mal die Mails bitte.. (eine reicht)

btw für Deine Emailadresse bist du Selbst verantwortlich Wink wenn man einstellt, daß diese sichtbar ist man irgendwo schon selbst schuld Wink

http://www.pokemon-adoption.de/sedolin/w...hange&sid= <- dort bei "Email verbergen" "ja" einstellen Wink
Dann bliebe noch das per Forenformmailer Spam verschickt wird. Das erkennt man aber weil das Forum das dazu schreibt.
liebe Grüße

Ginome

Tipp
Antworten
#19
tja, tut mir leid, den alten laptop habe ich vor paar wochen in die Abfallverwertung gegeben, solche mails archiviere ich auch nicht. Sad
www.huahinelife.de

Es ist unklug, das Leben nach dem Zeitbegriff abzumessen. Vielleicht sind die Monate, die wir noch zu leben haben, wichtiger als alle durchlebten Jahre. (Leo Tolstoi)
Antworten
#20
beim nächsten mal bitte gleich weiterleiten Wink
liebe Grüße

Ginome

Tipp
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste