Cedric kommt im Fernsehen (Pro7)
#31
Hallo liebe Familie,

ich habe heute durch puren Zufall den Bericht im TV gesehen und mir liefen nach einigen Minuten Tränen über die Wangen.

Ich bewundere Euch und die Kraft, die Ihr für Cedric aufbringt. Ich wünsche Euch alle Kraft der Welt und hoffe, dass es Cedric bald besser geht.

Liebe Grüße und Euch allen ein besinnliches Fest!

Gruß aus Duisburg,

Frank
#32
Erstmal ein HALLO an euch drei...

Ich habe heute auch die Sendung auf Pro7 geschaut und bin somit auf diese HP aufmerksam geworden.
Ich kann mich meinen Vorrednern bzw Schreibern nur anschließen...Ein großes Kompliment an dich, Bettina !! Ich bin auch Mutter von zwei Kindern (7 und 5). Es ist ja so schon anstrengend, aber wenn man dann auch noch eine solch groß Aufgabe zu bewältigen hat, physisch wie emotional ein großer Kraftakt...Hut ab!!!
Und zu den Anmerkungen, was Calandra angeht...sie ist 13 ! Und ich finde, dass sie für ihr Alter schon ganz gut mitmacht, und in Anbetracht der Situation, und auch der Erfahrung, als 4-jährige mit ansehen zu müssen, was mit ihrem Bruder passiert ist...Sie macht es gut, und es ist ganz normal, dass sie manchmal genervt ist. Das wäre auch der Fall, wenn Cedric gesund wäre. Mutet ihr nicht zu viel zu. Und ich denke schon, dass Cedric merkt, dass sie ihn lieb hat.
Durch die Hilfe, die ihr ab und zu durch Gaby und die Omi bekommt, werdet ihr auch wieder besser zueinander finden, versucht die Zeit zu nutzen...

Ich wünsche Euch dreien eine schöne Weihnachtszeit, ein tolles Jahr 2007 und dass ihr die Hilfe bekommt, die ihr verdient !!

Liebe Grüße aus dem hohen Norden...

Midwife
#33
Hallo,

vielen vielen Dank Euch allen für die guten Wünsche. Ich freue mich sehr, daß die Reportage so positiv aufgenommen wurde und so viele Menschen an Cedric und Calandra glauben.

Liebe Grüße
Bettina
Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)
HP www.sedolin.de
#34
hallo,ich habe heute die reportage über euch auf pro7 gesehen.ich finde es sehr stark von dir wie du dich um deinen cedric kümmerst.sei nicht böse wenn ich dir aber sage vergiß deine tochter nicht dabei.auch sie ist noch ein kind und braucht dich.ich denke sie liebt ihren bruder auch wenn sie es unter einer rauhen schale zu verstecken versucht.vielleicht ist das nur eine art selbstschutz.kinder werden so schnell groß(habe selbst zwei) und man kann verschenkte momente nie mehr wieder bekommen.sei von mir ganz lieb gegrüßt .ich wünsche dir weiterhin viel kraft ,deiner tochter möchte ich sagen "du bist ein tolles Mächen das man nur bewundern kann ".cedric wünsche ich das sich sein zustand nicht verschlimmert und vielleicht sogar mal verbessert.(man soll ja nie die hoffnung aufgeben). lucky Knuddeln
#35
Zitat:Original von lucky
.sei nicht böse wenn ich dir aber sage vergiß deine tochter nicht dabei.auch sie ist noch ein kind und braucht dich.

Hey Lucky,

ich vergesse Calandra gewiß nicht, kam vielleicht in der Reportage nicht so ganz rüber. Leider habe ich jedoch kaum Möglichkeiten mich ausreichend um sie zu kümmern. Das liegt nicht am Wollen, sondern am Können. Ich hoffe, wir finden wieder eine geeignete Kinderkrankenschwester mit Wachkomaerfahrung. Dann bekäme ich im Laufe der Zeit auch wieder mehr Freiraum für meine Tochter.

Liebe Grüße
Bettina
Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)
HP www.sedolin.de
#36
auch ich habe den beitrag gesehen und muss auch mal was dazu schreiben.eure situation ist wirklich nicht leicht das konnte man auch deutlich sehen aber deine tochter braucht dich auch.sie schreit ja förmlich nach deiner aufmerksamkeit und vor allem nach deiner nähe.ich würde meinen sie wäre dir durchaus dankbar wenn du ihr am tag wenigstens 30min. opfern würdest.
deine tochter hat es wirklich nicht einfach und ich bin der meinung das sie ein sehr verständnisvolles mädchen ist und man sieht auch das sie ihren kleinen bruder über alles liebt.gib ihr diese aufmerksamkeit und du wirst merken das sie dich noch besser unterstützen wird,als sie es jetzt schon tut.

ich wünsche euch für die zukunft ganz viel kraft und alles erdenkliche gute.

ein schönes weihnachtsfest und einen guten rutsch ins neue jahr.
#37
Liebe Bettina,
ich war heute Mittag hin und weg. Ich wusst zwar von euch doch nun mal "40minuten" zu sehen wie alles vor dich geht, den ganzen Tagesablauf, da sieht man mache Singe anderst. Du kannst Dich sicherlich nicht an mich erinnen, ich schreibe aus Stollhofen,... der Cousin deiner Mama,.... die Tocher - genau die Nicole. Ich finds klasse, es ist sicherlich nicht einfach aber bestimmt der richtige Weg.
Soweit nun, liebe Grüsse an alle
NicoleNaumann084@aol.com
#38
Zitat:Original von nicolenaumann
Liebe Bettina,
ich war heute Mittag hin und weg. Ich wusst zwar von euch doch nun mal "40minuten" zu sehen wie alles vor dich geht, den ganzen Tagesablauf, da sieht man mache Singe anderst. Du kannst Dich sicherlich nicht an mich erinnen, ich schreibe aus Stollhofen,... der Cousin deiner Mama,.... die Tocher - genau die Nicole. Ich finds klasse, es ist sicherlich nicht einfach aber bestimmt der richtige Weg.
Soweit nun, liebe Grüsse an alle
NicoleNaumann084@aol.com

Hey Nicole,

na logo kann ich mich an Dich erinnern ! So lange ist es ja noch nicht her, daß wir uns das letzte Mal gesehen haben *grins*. Nur Deinen neuen Namen kannte ich noch nicht. An dieser Stelle nachträglich noch alles Gute zur Hochzeit. Hätte ich Deine Email gehabt, dann hätte ich Dir damals persönlich geschrieben.

Liebe Grüße
Bettina

P.S. Schöne Grüße an die ganze Familie.
Hoffnung ist nicht die Überzeugung dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht. (Vaclav Havel)
HP www.sedolin.de
#39
Hallo Bettina,

habe mich zwar schon im GB "verewigt" wollte aber nocheinmal sagen wie toll ich es finde wie Sie sich um ihren Sohn kümmern und ihre Familie sie dabei unterstützt. Ganz große Klasse...!!! Würden sich alle so engagieren gebe es wahrscheinlich gar keinen "Pflegenotstand" in diesem Land. Aber leider werden immer mehr kranke Menschen in mehr oder weniger behandlungswürdige eingeteilt. Ein skandalöser Zustand.
Machen Sie weiter und kämpfen Sie um ihren Sohn. Wieviele Leute in Gedanken bei Ihnen sind beweist ihre Homepage. Alles Gute wünscht Olli aus Riesa
#40
Liebe Bettina,

habe auch heute auf Pro 7 "We are family" gesehen. Bewundere Dich sehr, dass Du so viel Kraft hast. Nur darfst Du deine Tochter nicht ganz vergessen, witme ihr doch 1 Std. am Tag Zeit, sie braucht das. Man hat es ja gesehen das es ihr nicht so gut geht.

Wo nimmst Du diese Kraft her? Wenn ich mal Kinder bekommen sollte bin 28 Jahre jung, werde ich das noch mehr nachvollziehen können was Du da machst. Aber jetzt kann ich es auch, und mir kamen auch einmal kurz die Tränen.

Vielleicht kann Cedric eine Therapie mit Delphinen machen? Aber das mit dem Hasen ist schon ganz gut.

Ich wünsche euch allen viel Kraft und bete zu Gott das Dein Sohn aufwacht und sagt:"Mama hier bin ich"

Respekt vor Dir und deiner wahnsinnigen Stärke, muß ich nochmal aussprechen.

Liebste Grüße aus Köln


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Und Cedric ging über den Regenbogen Sedolin 30 49.018 13.11.2016, 20:29
Letzter Beitrag: sabine3434
  Cedric wieder im Krankenhaus GinomeGelati 8 9.394 13.05.2008, 20:04
Letzter Beitrag: Hoffnung stirbt zuletzt
  Cedric im Krankenhaus GinomeGelati 16 14.014 30.04.2008, 13:40
Letzter Beitrag: mike

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste