Patient übergibt sich / unfreundliches Pflegepersonal
#11
Hallo,
ich habe das auch erlebt daß das Pflegepersonal keinen Cuffdruckmesser kannte, aber ich war immer bei jedem Krankenhausaufenthalt meines Mannes mit dabei und habe immer alles was die Pflege betraf selbst gemacht. Und ich habe immer alles mitgenommen, Vernebler,Pumpe,Nahrung, Absauger usw.
Das Pflegepersonal ist meistens mit neurologischen Patienten überfordert, sehen selten Patienten mit Kanüle, was natürlich keine Entschuldigung sein soll und darf!
Wenn ein Patient mit geblockter Kanüle sich übergibt und es aus der Kanüle raus kommt, dann sollte jedes Pflegepersonal wissen, daß die Blockung nicht mehr gegeben ist. So etwas kann ziemlich gefährlich werden, wenn die Nahrung in die Lunge fließt.....
Ebenso musste ich hier schon lesen daß Kanülenwechsel eine blutige Angelegenheit ist, da stellt es mir alle Haare hoch! Ich habe das bei meinem Mann immer selbst gemacht und nie hat da irgendwas geblutet.
LG Arnika
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Jo-Jo-Effekt nach Diät: Läßt er sich mit Hilfe eines Bluttests vorhersagen? Siska 0 3.615 10.12.2003, 09:53
Letzter Beitrag: Siska

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste